Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Aktuell

Aktuell

Aktuell

Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Gemeinde Oberwolfach.

Aktive Bürgerbeteiligung in Oberwolfach - Empfehlungen aus der Bürgerschaft für die Umgestaltung des ehemaligen Minigolf-Areals hinter der Sporthalle Meldung vom 06. Dezember 2021

Im Sommer wird die Rasenfläche hinter der Sporthalle in Oberwolfach-Kirche vielfältig genutzt: während die einen Rundlauf um die Tischtennisplatte spielen, liegen die Anderen entspannt auf der Wiese oder gönnen sich ein kühles Bad in der Wolf. Wie diese Fläche in Zukunft gestaltet werden soll, war nun Thema einer breiten Bürgerbeteiligung zwischen Mai und November 2021. Nach zahlreichen Einzelinterviews und einem Ideenwettbewerb, gründete sich für die Feinplanung der Umgestaltung eine Jury. Das 13-köpfige Gremium war besetzt aus Interessierten der Bürgerschaft, direkten Anwohnerinnen und, Vertreterinnen und vertreter der Jugend und der Schule, sowie Mitgliedern des SVO und des Gemeinderates.   Die Jury tagte bereits im Juli zum ersten Mal, um aus den vielen Ideen Favoriten zu küren und Prüfaufträge bezüglich derer Umsetzung an die Verwaltung zu formulieren. Daraus entstand ein Vorentwurf, welcher am vergangenen Freitag, den 26. November, von Bürgermeister Matthias Bauernfeind vorgestellt und im Anschluss durch die Jury erneut überarbeitet wurde. Besonderen Zuspruch erhielten Sitzbänke mit barrierefreiem Zugang sowie zwei Sonnenliegen. Zudem soll die Sprunggrube zu einem Volleyballfeld erweitert und eine Kinder-Boulder-Wand an der Sporthalle eingerichtet werden. Die Tischtennisplatte sowie der offene Charakter der Fläche soll dabei erhalten bleiben. Besonders wichtig war der Jury, dass es weiterhin ein Ort der Begegnung bleibe, der zum Verweilen und aktiv sein einlädt - und das für Jung wie Alt. Der Entwurf wird von Jurymitgliedern vor dem Gemeinderat im Januar 2022 vorgestellt.   Die Bürgerbeteiligung findet im Rahmen des Generationen.Dialogs Oberwolfach statt und wurde neben Bürgermeister Bauernfeind von Lena Hummel und Franziska Parton vom Büro Südlicht in Freiburg begleitet.  
mehr...

Ankündigung von Forstarbeiten im Bereich Vor Burggraben / Hofhalde Meldung vom 06. Dezember 2021

Im Gemeindewald Distrikt „Vor Burggraben“ finden in den kommenden Wochen Holzerntemaßnahmen statt.    Auf einer Teilfläche von ca. 2,5 ha werden im Rahmen der dauerwaldartigen Bewirtschaftung einzelne erntefähige Bäume entnommen. Die Maßnahme dient der Waldverjüngung und Stabilisierung. Wertvolle Habitatbäume mit Bruthölen verbleiben im Bestand. Die neu entstehenden Strukturen und Lichtverhältnisse fördern das Wachstum der Krautschicht sowie der nächsten Waldgeneration. Auf rund 0,5ha werden alle Nadelbäume entnommen. Die Douglasien in dieser Felsfläche wurzeln nur sehr flach und stellen eine Gefahr für die untenliegende Bebauung dar. Nach dieser Wald Rücknahme soll sich in dieser Fläche ein natürlicher, lichter Wald aus Eichen, Hainbuchen, Ahorn und Haselnuss entwickeln. Mehr Licht und Wärme am Boden kommt somit auch verschiedenen Tierarten wie Vögel, Rehwild, Waldameisen und verschiedensten anderen Insektenarten zugute. Für künftige Baumaßnahmen in der Gemeinde entstehen auf diesem Wege auch Ökopunkte die als Ausgleichsmaßnahme angerechnet werden können.    Forstunternehmer Stefan Dieterle setzt damit die im Gemeinderat beschlossenen Maßnahmen um. Insgesamt werden in diesem Bereich ca. 500 Festmeter der für dieses Jahr geplanten 5000 Festmeter Holz anfallen.   Zu Ihrer Sicherheit werden Wege im Fäll Bereich der Maßnahme gesperrt sein, bitte respektieren Sie diese. Nach Abschluss der Forstarbeiten stehen Ihnen die Wege dann in gewohnter Weise zur Verfügung. Markus Schätzle
mehr...

Auf die Räder, fertig, los! Meldung vom 30. August 2021

In der Gemeinde Oberwolfach geht es vom 6. September 2021 bis zum 26. September 2021 beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel: drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und in Teams Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Mitmachen lohnt sich nicht nur fürs Klima: Am Ende werden die aktivsten Radfahrerinnen und Radfahrer und Teams ausgezeichnet. Auch wird der Wettbewerb dieses Jahr noch spannender: Der Landkreis Ortenaukreis bietet zum ersten Mal einen Genussradeln Stempelpass an. Der Stempelpass kann im STADTRADELN-Aktionszeitraum in allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben vorgelegt und abgestempelt werden. Teilnehmende Betriebe am Genussradel Stempelpass in Oberwolfach sind: Café Moccacino (Rudis Backstüble), Schwarzwaldstraße 6, 77709 Oberwolfach Gasthaus Posthörnle , Wolftalstraße 20, 77709 Oberwolfach Hotel-Garni Café Schacher , Alte Straße 2a, 77709 Oberwolfach Landhotel Hirschen , Schwarzwaldstraße 2, 77709 Oberwolfach Landgasthof-Hotel zum "Walkenstein" , Burgfelsen 1-3, 77709 Oberwolfach-Walke Restaurant Wolfsklause , Schulstraße 14, 77709 Oberwolfach Wolftalcafé , Wolftalstraße 18, 77709 Oberwolfach   Sie erhalten den Genussradel Stempelpass im Aktionszeitraum im Oberwolfacher Rathaus oder können diesen direkt herunterladen und ausdrucken. Senden Sie den abgestempelten Pass bis zum 31. Oktober 2021 an das Landratsamt Ortenaukreis - Tourismusabteilung, Badstraße 20 in 77652 Offenburg und nehmen an der Verlosung teil (auch mit weniger als 10 Stempeln). Gültig sind ausschließlich Pässe, die im Aktionsraum gestempelt sind. Stempel von 10 verschiedenen Gastronomiebetrieben nehmen zusätzlich an einer Sonderverlosung teil. Verlost werden attraktive Sachpreise rund um den Radsport! Nutzen Sie die Chance und schwingen Sie sich in den drei Aktionswochen mit Freunden, dem Verein oder Arbeitskollegen aufs Rad. Wir würden uns freuen, wenn Sie gemeinschaftlich Kilometer sammeln und CO2 vermeiden. Unter www.stadtradeln.de/oberwolfach können Sie sich anmelden. Weitere Infos zur Aktion erhalten Sie auch hier .
mehr...

Ideenwerkstatt Meldung vom 22. Juni 2021

Am Freitag Nachmittag konnte man - nach dem Abkühlen in der Wolf - ein wuseligen Treiben auf der Wiese hinter der Sporthalle erleben. Mit dabei Bürgermeister Matthias Bauernfeind, das Moderationsbüro suedlicht und rund 100 Interessierte Oberwolfacher*innen, die im Laufe des Nachmittags ihre Ideen einbrachten. Der Minigolfplatz in Oberwolfach ist seit einigen Jahren verweist. Die ehemalige Minigolffläche soll nun umgestaltet werden. Neben der erforderlichen Verbreiterung der Straße für die neue Arztpraxis in der Wolftalschule sind Umgestaltungsmaßnahmen in drei Teilabschnitten geplant. Ein Teil soll zu einem Wohnmobilstellplatz umgebaut werden. In diesem Zuge, kann auch die dringend erforderliche Sanierung der öffentlichen Toilettenanlage erfolgen. Auf einem weiteren Teil werden zusätzliche Stellplätze für die Sporthalle, den Sportplatz und die neue Arztpraxis geschaffen. Die Gestaltung des dritten Abschnitts wird nun mit  bürgerschaftlicher Unterstützung in Form einer Ideenwerkstatt entworfen. Der Auftakt dafür war am vergangenen Freitag vor Ort. Bei schönstem Sonnenschein wurden die Bilder des Malwettbewerbs der Grundschule ausgestellt. Die Schüler*innen zeichneten Rutschen ins Wasser, Kletterwände an der Sporthalle oder auch Barfußpfade auf die Wiese. Vielen Dank an die Kinder-Künstler*innen und die Schulleiterin Frau Seyffert für diesen bunten Beitrag. An weiteren Stellwänden gab es angeregte  Gespräche über die Möglichkeiten die Fläche zu gestalten. Viele Ideen wurden eingebracht, diskutiert und bewertet: Es ging um eine Verbesserung des Bachzugangs sowie ergänzende Sportmöglichkeiten wie ein Volleyballfeld, Klimmzugstangen, ein Bodentrampolin oder auch eine Kletterwand. Viele wünschten sich Sitz- und Liegemöbel und plädierten dafür, dass das „Grün“ und die Freifläche erhalten bleiben. Noch bis 30.6. können Sie Ihre Ideen einbringen. Schreiben Sie dazu eine Mail (gemeinde@oberwolfach.de)  oder werfen einen Brief in den Briefkasten an der Bank auf der Wiese hinter der Sporthalle.
mehr...

Einladung zur Ideenwerkstatt Meldung vom 14. Juni 2021

Worum es geht? Der Minigolfplatz in Oberwolfach ist seit einigen Jahren verweist. Die ehemalige Minigolffläche soll nun umgestaltet werden. Neben der erforderlichen Verbreiterung der Straße für die neue Arztpraxis in der Wolftalschule sind drei Bereiche geplant. Ein Teil soll zu einem Wohnmobilstellplätz umgebaut, in diesem Zuge kann auch die dringend erforderliche Sanierung der öffentlichen Toilettenanlage erfolgen. Auf einem weiteren Teil werden zusätzliche Stellplätze für die Sporthalle, den Sportplatz und die neue Arztpraxis geschaffen. Die Gestaltung des dritten Abschnitts– die Wiese hinter der Sporthalle – soll mit bürgerschaftlicher Unterstützung entworfen werden. Hier sind allen Ideen von einer Optimierung der Liegewiese, einem öffentlichen Sportparcour, eine Begegnungsstätte für alle Generationen oder vieles Andere herzlich willkommen. Einladung zur Auftaktveranstaltung Am 18. Juni 2021 findet für die Umgestaltung der Wiese rund um die Tischtennisplatte hinter der Sporthalle eine öffentliche Veranstaltung vor Ort statt. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Sie können sich dort über den aktuellen Planungsstand informieren und Ihre Ideen einbringen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation planen wir diesen Nachmittag als eine Art Ausstellung unter freiem Himmel an der ein Kommen und Gehen herrscht. Wann? Freitag, den 18. Juni 2021, zwischen 15:00 und 18:00Uhr Wo? An der Tischtennisplatte / Wiese hinter der Sporthalle Wie geht der Beteiligungsprozess weiter? Bei der Auftaktveranstaltung und noch bis zum 30.06. können Ideen für die Nutzung der Fläche bei der Gemeinde eingebracht werden. Im Juli tagt eine Jury, die sich aus Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerschaft, des Sportvereins, der Schule und des Gemeinderats zusammensetzt. Sie werden Ideen auswählen, die dem Gemeinderat vorgestellt und in einer weiteren Planungsphase ausgearbeitet werden soll.
mehr...

Neuer Rundwanderweg „Heimatwegle Walke“ geplant - Aufruf zur Mitwirkung! Meldung vom 08. Juni 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger, der Schwarzwaldverein und die Gemeinde Oberwolfach haben letztes Jahr den Rundwanderweg Heimatwegle Kirche auf Vordermann gebracht. Hierbei erfahren Gäste und Einheimische auf zehn Informationstafeln Wissenswertes aus der bis auf das Jahr 1275 zurück reichenden Geschichte Oberwolfachs. Nun soll auch die Geschichte im Ortsteil Walke durch einen neuen Wanderweg lebendig werden. Die Gemeinde Oberwolfach und der Schwarzwaldverein planen an mehreren Standorten Informationstafeln aufzustellen und über die Entwicklung des Ortsteils zu informieren. Der Rundweg soll nicht nur für Besucher interessant sein, sondern auch gerade das Interesse der jüngeren Generationen und der Neubürger wecken. Andererseits sollen auch alteingesessene Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, ihr Wissen um Vergangenes weiterzugeben bevor es in Vergessenheit gerät. Eine Arbeitsgruppe schlägt hierfür Standorte vor und trägt relevante Informationen zusammen. Deshalb halten Sie sich nicht zurück, wenn Sie Vorschläge zum Wegeverlauf oder Ideen zu geschichtsträchtigen Standorten haben. Auch alte Fotografien sind gefragt. Als Grundkonzept ist folgendes vorgesehen: Eine ca. 4-5 km lange Wegstrecke mit nicht zu steilen Anstiegen rund um den Ortskern Walke. Dabei sollen neben schönen Ausblicken, circa zehn interessante Stellen und Erinnerungsorte berührt werden. Damit sind gemeint: besondere Ereignisse, Erinnerungen an wichtige Personen und Originale, aufgegebene Gewerbebetriebe und Höfe, Gebäude mit Vergangenheit an ihren ehemaligen Standorten, Sagen, Anekdoten und Geschichten. Gerne hätten wir uns zu diesem Interessanten Thema mit Ihnen persönlich getroffen, aber die Pandemielage lässt das leider nicht zu. Deshalb bitten wir Sie, nehmen Sie das Telefon in die Hand oder schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Anregungen. Auf Ihre Ideen, historischen Bildern und Erinnerungen freuen sich der Schwarzwaldverein und die Gemeinde Oberwolfach! Mitwirkung: Interessierte BürgerInnen wenden sich bitte an die Gemeindeverwaltung, Tel. 07834 8383-0, E-Mail gemeinde@oberwolfach.de .
mehr...

Corona-Testzentrum Meldung vom 25. Mai 2021

Die Gemeinde Oberwolfach bietet in Kooperation mit der Zweitälerpraxis Heike Rombach und Dr. med. Max Walter eine Schnelltestmöglichkeit in der Festhalle. Es können sich alle Bürgerinnen und Bürger aus Oberwolfach, Bad Rippoldsau-Schapbach und alle Gäste die sich in unserer Gemeinde aus anderen Orten aufhalten kostenlos und ohne Voranmeldung testen lassen.   Öffnungszeiten Montag: 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Mittwoch: 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Freitag: 16:00 Uhr – 18:00 Uhr S amstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr ab 02.07.2021 Freitag: 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Samstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Das Testzentrum in der Festhalle ist seit Samstag, 10.07.2021, geschlossen. An den anderen Tagen kann in der Praxis nach Terminvereinbarung ebenfalls kostenlos getestet werden. Sowohl Schnelltest (1x wöchentlich als Bürgertest für alle mit Wohnsitz in D) und auch PCR (für alle mit Symptomen). Gleiche Regeln wie im Testzentrum. Bitte bringen Sie einen gültigen Personalausweis mit. Jugendliche unter 16 Jahren können sich nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten testen lassen.    Sollte ein Testergebnis positiv ausfallen, wird zeitgleich das Gesundheitsamt informiert und die sofortige Quarantäne für die neu infizierte Person angeordnet. Des Weiteren hat die Gemeinde Bad-Rippoldsau Schapbach mitgeteilt, dass Oberwolfacher Bürgerinnen und Bürger sich zusätzlich auch in Bad Rippoldsau-Schapbach ohne Voranmeldung testen lassen können. Die Tests sind auch hier kostenlos und werden von Ramon Kara angeboten. Termine finden Sie im Mitteilungsblatt " BürgerInfo ".
mehr...

Politik aus erster Hand

Erhalten Sie einen Einblick in die aktuellen Themen der kommenden Sitzungen des Gemeinderates.

Bürgerinformationssystem